Hotelklassiker in Deutschland: Adlon & Co

24 Aug

Adlon, Berlin

Das Adlon ist eines der bekanntesten Hotels in Deutschland. Es steht direkt gegenüber vom Brandenburger Tor. 1907 eröffnete das ursprüngliche Hotel Adlon, das im Zweiten Weltkrieg jedoch zerstört wurde. Am 23. August 1997, vor 25 Jahren, wurde es wiedereröffnet. Das Luxushotel war und ist Berlins erste Adresse: Kaiser Wilhelm II., die Queen und Barack Obama haben hier schon residiert.

 

Vier Jahreszeiten, Hamburg

Harmonisch fügt es sich zwischen die Gebäude an der Hamburger Binnenalster. Das Vier Jahreszeiten legt Wert auf dezente, zurückhaltende Erscheinung. Luxus spüren die Gäste an anderer Stelle, etwa im großen Wellness-Bereich. Auf 1000 Quadratmetern erstrecken sich Saunen, Dampfbäder und ein Fitnessraum. Und die Fenster bieten einen fantastischen Ausblick über Hamburgs Dächer.


Was auf dem Planeten und in jeder einzelnen Stadt passiert

jetzt und jeden Tag in der Zukunft erfahren Sie es hier: 

https://ixyt.info/de/Germany/Zehlendorf    

Fügen Sie die gewünschte Stadt in diesen Link ein!

 

Elephant, Weimar

Das Hotel Elephant auf dem Marktplatz in Weimar wurde 1696 gegründet. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte es sich vom Wirtshaus über eine Poststation zum Luxushotel. Prominente der Weimarer Klassik wie Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller tafelten hier. Woher der Name "Elephant" stammt, ist nicht bekannt.

 

Taschenbergpalais, Dresden

Das Taschenbergpalais wurde im 18. Jahrhundert erbaut, als Residenz einer Geliebten des sächsischen Kurfürsten August dem Starken. Im Zweiten Weltkrieg zerstört und 1995 wiedererrichtet, verbindet das Hotel heute historische Architektur mit modernem Design. Der Zwinger - neben der Frauenkirche das bekannteste Bauwerk Dresdens - befindet sich gleich nebenan.

 

Grandhotel Petersberg, Bonn

Das Grandhotel Petersberg in der Nähe von Bonn spielte eine wichtige Rolle in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Hier residierten die höchsten Vertreter der westlichen Siegermächte nach dem Zweiten Weltkrieg, es war Gästehaus der Bundesrepublik Deutschland. Auch Bill Clinton und Nelson Mandela haben hier schon genächtigt. Das Hotel hat 88 Zimmer und 11 Suiten.

 

Schloss Bensberg, Bergisch Gladbach

Das Ambiente von Schloss Bensberg nahe Köln ist geprägt durch seine Geschichte. Seine barocken Fresken und Statuen versetzen die Besucher in die Vergangenheit. 1703 wurde es als Jagdschloss erbaut und diente dann als Lazarett, Kaserne und schließlich Hotel. Feinschmecker werden hier besonders verwöhnt: Das Restaurant Vendôme ist mit derzeit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

 

Breidenbacher Hof, Düsseldorf

Der Breidenbacher Hof ist Düsseldorfs Traditionshotel. Die Geschichte des Hauses reicht über 200 Jahre zurück. Hier logierten prominente Adelige wie der russische Zar Alexander II. und Herzog Maximilian von Bayern. Auch heute noch sind die Suiten königlich luxuriös eingerichtet. Das Hotel befindet sich direkt an der belebten Königsallee, dem Herzen von Düsseldorf.

 

Brenners Park-Hotel, Baden-Baden

"Lebensart. Im Einklang mit der Natur", ist der Leitspruch vom Brenners Park-Hotel in der Kurstadt Baden-Baden im Süden Deutschlands. Und in der Tat: Es ist wie eine kleine Stadt-Oase inmitten des hoteleigenen Parks. Einst als Bad erbaut, ließ es Camille Brenner 1855 zum Grandhotel ausbauen. Der große Wellness-Bereich wurde stetig erweitert.

 

Colombi, Freiburg

Von den luxuriösen Zimmern des Colombi Hotels können die Gäste auf die Altstadt und das Münster von Freiburg blicken. Der Name des Hauses geht auf die adelige Familie Colombi zurück, die gegenüber ein Schloss erbaut hatte. Das Hotel macht dem Weinland Baden-Württemberg alle Ehre: Tief unter der Empfangshalle mit ihrer prächtigen Treppe lagern mehr als 30.000 Flaschen mit 600 verschiedenen Weinen.

 

Bayerischer Hof, München

Auf Wunsch von Ludwig I. von Bayern wurde 1841 der Bayerische Hof im Zentrum von München eröffnet. Der König suchte nach einer komfortablen Herberge für seine Gäste. Heute gehört das Hotel zu "the leading hotels of the world". 337 luxuriöse Zimmer und 74 Suiten erwarten die Gäste, eingerichtet im urigen Landhaus-Stil oder im modernstem Design.

 

Schloss Elmau

Eigentlich ist es kein Schloss, sondern ein Tagungszentrum. Als solches wurde es 1916 gegründet. Heute bergen die Mauern ein edles Wellness-, Gourmet- und Konferenzhotel. 2015 und 2022 fand hier der G7-Gipfel statt. Neben perfektem Service für Politprominenz und Hotelgäste ist im Schloss Elmau die Alpenidylle inklusive!

 

Autorin Elisabeth Yorck von Wartenburg

Permalink - https://p.dw.com/p/1EcRe


Das bla-bla.online!-Projekt ist eine Internet-Plattform, die es ermöglicht, jederzeit und aus jedem Punkt des Planeten einen Experten in jedem Wissensgebiet zu finden und sich von ihm beraten zu lassen. Sind Sie ein Fachmann/eine Fachfrau in einem bestimmten Thema? Dann melden Sie sich kostenlos im unseren Online-Katalog an und verdienen Sie auf Ihrem Wissen und Können, indem Sie den anderen helfen!
Was passiert in Ihrer Nähe in den nächsten Tagen und Stunden? Wählen Sie auf der iXYt-Karte eine beliebige Stadt aus und reisen Sie vom Ereignis zum Ereignis. Dort werden auch die Tickets verkauft!

Kommentar hinterlassen