WHAT WHAT

KneipenOper - in der Kreuz Kneipe

Denn wovon lebt der Mensch? Indem er stündlich Den Menschen peinigt, auszieht, anfällt, abwürgt und frißt Nur dadurch lebt der Mensch, daß er so gründlich Vergessen kann, daß er ein Mensch doch ist. Die besondere Atmosphäre einer Kneipe hat uns inspiriert, einen Theaterklassiker nicht auf der Bühne, sondern mit und zwischen Kneipengängern zu spielen. Dafür reaktivieren wir die alte Kreuz- Kneipe. Zwischen und mit Ihnen wird sich ein Spiel mit Spelunken-Jenny, den Peachums und natürlich Mackie Messer entfalten, inspiriert von John Gays BettlerOper. Huren werden sie bedienen, Strassensänger Lieder singen und die Kneipe wird zu einem Erlebnisraum für Zuschauer, Schauspieler, Sänger… Es spielt: Theater-Projekte Arnold Pfeifer Im Preis inbegriffen ist ein Getränk im Wert von 2,- € John Gays „Beggars Opera“ wird 1728 in London uraufgeführt. Eine radikale Abrechnung mit der etablierten Oper stellt Gay Verbrecher und Huren ins Zentrum seiner Inszenierung. Nach anfänglicher Empörung wird das Stück ein Renner. Die bekannteste Bearbeitung der Bettleroper ist Die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht.

WHERE WHERE

Schlitzerstraße 81, 36039 Fulda, Deutschland

WHEN WHEN

Source: reservix.de
Support: WEB.iXYt