Home page > Germany

WHAT WHAT

TAND, TAND IST DAS GEBILD VON MENSCHENHAND | Theodor Fontane - inszeniert und aufgeführt von theater89

SOMMERTHEATERTOURNEE DURCH HISTORISCHE STADTKERNE 2021 „TAND, TAND IST DAS GEBILD VON MENSCHENHAND“ (aus: Die Brück‘ am Tay von Theodor Fontane) Balladen und Lieder brandenburgischer, schlesischer, polnischer Dichter und Musiker Gesprochen, gesungen und gespielt von theater 89 Künstlerischer Leiter: Hans-Joachim Frank Geschäftsführerin: Uta Wilde Dramaturg: Jörg Mihan 2021 gibt es einen Grund zu feiern: zehn Jahre Kooperation der Arbeitsgemeinschaft mit theater 89 und damit die zehnte gemeinsame Tour durch Brandenburgs historische Altstädte. Zugleich und besonders verantwortungs- und phantasievoll muss man heute darüber nach-denken, wie man weiterhin Sommertheater unter möglichen pandemiebedingten Auflagen machen kann, um die Erfolgsgeschichte fortzusetzen und die Erwartungen des Publikums und der Partner zu erfüllen. Nicht nur die inhaltlich-thematischen Herausforderungen, etwas Interessantes von Belang unterhaltsam und in ästhetischer Qualität zu zeigen, auch die logistisch-technischen Ansprüche, die sich nach den Gegebenheiten vor Ort richten mussten, haben bisher viele Abenteuer und einen Schatz an Erfahrungen beschert, der sich auch unter erschwerten Bedingungen nutzen lässt. Zahllose unvergessene Begegnungen zwischen Publikum, Helferinnen und Helfern und den Theaterleuten wurden seit Anbeginn nach jeder Vorstellung mit der ermutigenden Frage gekrönt: „Kommt ihr nächstes Jahr wieder?“ Daraus resultiert der Vorschlag, für die Sommertheatertournee in historischen Stadtkernen im Jahr 2021 einen BALLADENABEND vorzubereiten, der Texte und Lieder enthält, die das AG-Jahresthema „Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Brandenburg“ im weitesten Sinne theatralisch und musikantisch umspielen. Der Balladenabend ist ein Geschenk für die treuen Zuschauerinnen und Zuschauer, die gerade von den langen musikalischen Zugaben der vergangenen Auftritte begeistert waren. Zum anderen kann man in einem flexiblen Format besser alle etwaigen Corona-Regeln ohne künstlerische Verluste einhalten, indem zum Beispiel jeweils nur zwei oder drei Mitwirkende zeitgleich auf der Bühne agieren, und außerdem würde man trotzdem das Ensemble abwechslungsreich beschäftigen, so dass das Publikum nicht auf seine Lieblinge verzichten muss.

WHERE WHERE

Präsidentenstraße 64, 16816 Neuruppin, Deutschland

WHEN WHEN

Anyone can use the "Add event" option
Source: reservix.de
Support: WEB.iXYt