Home page > Germany

WHAT WHAT

Das Ding ausm Sumpf - Support: Nerd by Nature - Terrassenkultur

„Als würden Freundeskreis Tracks von Curse covern, als jammten Marteria und Käptn Peng an einer Strandbar, oder als sei dieses Ding ausm Sumpf der Gesellschaft vielleicht Teil jener Rap-Reformation, nach der dieses Land schon so lange lechzt“, so beginnt das Reeperbahn Festival seine Vorstellung vom Ding ausm Sumpf. Aber wer ist dieses Ding ausm Sumpf? „Im weitesten Sinne HipHop, wie man ihn selten findet: versponnen und klug getextet und im Sound dicht und doch leicht“ meinte die Süddeutsche Zeitung. Andere nennen es „HipHop für Leute die kein HipHop hören“. Die Puls-Redaktion des bayrischen Rundfunks schwärmt „intelligente Texte und fette Beats (…) als würden Marteria und Käptn Peng ein Kind bekommen“. Der selbsternannte „Streber von Natur“ tüftelt schon seit Kindheitstagen an dem perfekten Sound und verbindet dabei erfinderisch die verschiedensten Elemente der Musikwelt. Das Ergebnis seiner Forschung, eine melodische Kombination aus Rap, Trap und Rock mit Einflüssen der Pop-Musik, welche er selbst als Nerdschool bezeichnet. Und die Formel geht auf. Mit der letzten Single wurden bereits in der ersten Woche fünfstellige Streaming-Zahlen auf Spotify generiert und mit „Weißweinkisten“ gelang ein 7-wöchiger Trip durch die Ruhrcharts, der am Ende mit Platz 13 belohnt wurde. Mit der Lit-Single „wearepari“ schaffte es der Moerser Rapper sogar in den Podcast „AWFNR“ von Paul Ripke & Joko Winterscheidt und erreichte auch durch den Einzug in das „Pari Swim Club Content Contest – Finale“ ein Millionenpublikum. Gefördert durch Neustart Kultur und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

WHERE WHERE

Zum Bollwerk 107, 47441 Moers, Deutschland

WHEN WHEN

Anyone can use the "Add event" option
Source: reservix.de
Support: WEB.iXYt