Home page > Germany

WHAT WHAT

First Call Open Air

BLACKOUT PROBLEMS Um einen Song zu schreiben, der ‘MURDERER‘ heißt, aber mit den Worten „L.O.V.E. for everybody“ endet, braucht es eine Band, die drei Dinge verstanden hat: Erstens, politischer Aktivismus und Systemkritik sind notwendig, um Menschenleben zu schützen. Zweitens, die Welt ist auch in ihren Gefühlen der Wut, Verwirrung und des Mitgefühls eine vernetzte Gemeinschaft. Und drittens, Dark-Pop kann ein Werkzeug sein, um genau das zu kanalisieren. Mit „DARK“ erschien am 15.01.2021 das dritte Album von BLACKOUT PROBLEMS, auf dem direkt beim angesprochenen Opener ‘MURDERER‘ klar wird, dass sich Wut verwandeln muss. Die Wut, das ist der Unmut über den Zustand einer Gesellschaft, die unfähig scheint – trotz aller Warnhinweise, die uns die Geschichte und die Wissenschaft aufzeigt - einen friedlichen und zukunftsfähigen Ort zu gestalten. Dabei steht der Text im Lichte der verstörenden Schlagzeilen der vergangenen Jahre und spiegelt unüberhörbar den Schmerz angesichts der hierzulande wiedererstarkten rechten Kräfte und des weltweiten Triumphzugs des Populismus wider. Diese Wut und dieser Schmerz ziehen sich auf DARK durch Themen wie Klimawandel, persönliche Niederschläge aber auch den Mut zum Weitermachen. Der 23-jährige NICO LASKA weiß genau, was er will: Vielfältigkeit, sich weiterentwickeln und der Welt zeigen, was er kann. Nach dem Release seiner Debut EP “FINE” ging es für den fast-Frankfurter erstmal auf die Straße. Ob als Support in Europa für Tim Vantol und Blackout Problems, als Mainact auf seiner Releasetour oder als Festivalliebhaber im Sommer: Nico Laska liebt die Bühne und das Publikum liebt ihn. Vielfältig springt er von Klavier zu Gitarre, von einer Duo- zu einer Bandbesetzung, ohne dabei den Fokus auf seine Songs zu verlieren. Wo er sich für seine Debut EP noch ordentlich Zeit gelassen hat, legt er jetzt direkt nach. Im Juli 2020 veröffentlichte er seine zweite EP “GONE”, die eine thematische Fortsetzung des Vorgängers darstellt. Eine Livevorstellung der ersten beiden Songs „TASTE“ und „HIGH & STABLE“ konnte er bereits als Support von Wincent Weiss abliefern. Für 2021 plant er eigene Shows, und wird uns mehr von seiner zweiten EP “GONE” vorstellen. Mit einem Mix aus Pop, Rock und Hip Hop beweist er: Ganz egal in welches Genre man ihn steckt, seine einzigartige Stimme und die Art seines Songwritings machen aus jedem Song - Nico Laska BURIED IN SMOKE sind berüchtigt für ihre humorvoll exzentrische Bühnenshow, ihre grandiosen Vocals und Instrumentals und ihre erstaunliche Vielfalt innerhalb des Rockgenres. Every Rock Hard: Die Einstiegsdroge in Sachen Metal & Rock. DIE DINNERS schaffen etwas Besonderes: Sofortige Wiedererkennbarkeit. Und Abhängigkeit. Die 5 Kerle packen ihre fein beobachteten Geschichten in kraft- und gefühlvolle deutsche Texte und einen kernigen authentischen Sound, den man gerne in Endlosschleife laufen lässt. Was vor einigen Jahren mit der zahlreichen Live-Gigs und der Veröffentlichung des Songs „Schöner Tag“ auf YouTube begann findet jetzt seine Fortsetzung: Die Dinners sind im Studio und feilen an ihrer ersten CD. Nur eine stilistische Schublade würde der Band nicht gerecht werden - höchstens eine neue, ganz eigene. Denn die Dinners nehmen dich mit auf viele Gefühlsreisen, mal ungestüm, zornig, hellwach und hungrig auf das Leben, dann wieder nachdenklich und subtil gefühlvoll und im nächsten Moment überraschen sie mit tanzbarem Gute-Laune Indie-Poprock. Die 2 Gitarren, Bass, Drums und die unverwechselbare Stimme von Frontmann Josha formen eine unverbrauchte Durchschlagskraft mit vielen Facetten. Immer ist da eine klare Kante, ein fettes Statement oder einfach umwerfende Zeilen, die lange nachklingen. „Was ist hier los in diesem Land - wir waren doch gar nicht lange weg“ - stark! Gesellschaftliche Themen, die alle angehen und dann wieder ganz Persönliches finden hier gleichermaßen zueinander. Und dass das offensichtlich immer mehr Menschen zu schätzen wissen beweisen eine dreistellige Anzahl von Gigs und souveräne erste Plätze bei diversen Wettbewerben wie „Klang Chaos“ Frankfurt oder dem „Hoffnungsträger“ in Hanau. Die gute Energie der 5 Jungs aus und um Hanau fließt aktuell im Studio in viele neue Songs, die im Laufe des Jahres dann veröffentlicht werden. Um sich maximale Unabhängigkeit zu bewahren wird das kommende Album in Eigenregie über eine Crowfunding-Kampagne angeschoben. Nils FrederiK, alias Nils Kühlmann ist ein Vollblutmusiker, der seine Indie-Pop-Songs, ergänzt mit einer Prise Folk, mit gefühlvollen, authentischen und bewegenden Geschichten füllt. Wer ihm zuhört, dem fällt seine sonore, vielfältige Stimme und die Handschrift seiner Songs in englischer Sprache auf. Jeder Song ist einzigartig. Es macht Spaß ihm zu zuhören, ihn live zu erleben und seine Entwicklung zu verfolgen. Der in der Nähe von Aschaffenburg aufgewachsene 19-jährige SingerSongwriter, spielt seit 2009 Gitarre. Mit dem Songschreiben startete er 2016 und präsentiert seit ein paar Jahren seine Songs auf offenen Bühnen, bei Song Slams, auf Stadtfesten, Festivals oder bei privaten Veranstaltungen. Bedingt durch die aktuelle Situation, ist er seit einigen Monaten auf der Plattform Twitch unter twitch.tv/nfk_music zu finden. Sobald es die Lage zulässt, habt ihr wieder die Möglichkeit Nils FrederiK live auf den Bühnen des Rhein-Main Gebiets und darüber hinaus erleben zu können.

WHERE WHERE

Großostheimer Str. 198, 63741 Aschaffenburg, Deutschland

WHEN WHEN

Anyone can use the "Add event" option
Source: reservix.de
Support: WEB.iXYt