Home page > Germany

WHAT WHAT

Soft Things - Soft Things

In ´Soft Things´ erforschen zwei Körper die Gleichsetzung von Weichheit und Weiblichkeit und reisen dabei durch verschiedene Formen des Seins. Weichheit ist eine hoch symbolische Qualität und gleichzeitig eine zentrale Dimension von Körpern – menschli-cher und nicht-menschlicher Art. Asso-ziiert mit Formbarkeit, Zerbrechlichkeit und Zartheit, aber auch mit Nachgie-bigkeit und Gefügigkeit, wird Weich-heit häufig als eine explizit weibliche Eigenschaft wahrgenommen. In dieser Performance durchlaufen zwei Körper einen harten Prozess, um weiche Din-ge zu werden. Always keep your words soft and sweet, just in case you have to eat them.’ Eine Produktion von Rose Beermann und Iva Sveshtarova. In Zusammenar-beit mit Uferstudios Berlin, TATWERK | Performative Forschung, Aula im Milchhof e.V. und dem Residenzpro-gramm schloss bröllin e.V.. Gefördert aus Mitteln

WHERE WHERE

Uferstraße 23, 13357 Berlin, Deutschland

WHEN WHEN

Anyone can use the "Add event" option
Source: reservix.de
Support: WEB.iXYt