Home page

WHAT WHAT

Dekonstruktion der Monotonie - Slam Poetry, Musik & einstürzende Bauklötze

Es war lange genug langweilig und trostlos. Damit ist jetzt Schluss! Sandra Da Vina, Luca Swieter und Florian Wintels gehören zu den unterhaltsamsten Bühnendichter:innen der deutschsprachigen Poetry Slam Szene. Sie verstehen es meisterhaft, aus Alltäglichkeiten die absurdesten und komischsten Erkenntnisse herauszukitzeln und das Publikum äußerst charmant, schelmisch und pointenreich zu begeistern. Schon einzeln sind die Drei jeweils eine Wucht, eine geballte Ladung bitterböser Humor. Was geschieht, wenn Da Vina, Swieter und Wintels zusammen die Bühne abfackeln, lässt sich nur erahnen. Was soll schon passieren, wenn man Dynamit, TNT und Nitroglycerin mischt!? Es bleibt zu befürchten, dass die Zuschauer nach diesem Abend einen chirurgischen Eingriff brauchen, um das Grinsen wieder aus dem Gesicht zu bekommen. Damit ganz sicher kein Auge trocken bleibt, bringt Florian Wintels seine Gitarre mit, um ein paar seiner Songs zu schmettern. Vor und während der literarischen Performance wird der Künstler Garvin Dickhof eine seiner "Archikulpturen" errichten. Seine konstruierten halbstatischen Gebilde, deren gewagte Labilität Mut zur Lücke demonstriert, weisen sowohl architektonischen Modellcharakter als auch künstlerisch skulpturales Erscheinen auf. In einem grandiosen Finale wird er seine Skulptur schließlich zerstören und zum Einsturz bringen. Hinweis: Getränke dürfen nicht mitgebracht werden bzw. max. 0,5l Wasser in PET-Flasche oder Tetra-Pak.

WHERE WHERE

Abteistraße 27, 41061 Mönchengladbach, Deutschland

WHEN WHEN

Anyone can use the "Add event" option
Source: reservix.de
Support: WEB.iXYt