Home page > Germany

WHAT WHAT

Jo van Nelsen - Bubikopf und Bleistift. Grammophonlesung

Foto (c) Alexander Rauf 1918 bekamen die deutschen Frauen erstmals das Wahlrecht, viele verblieben in den Berufen, in denen sie für die im Krieg stehenden Männer eingesprungen waren. Sie waren Bahnschaffnerinnen, Kontorleiterinnen, Stenotypistinnen und auch schreibende Frauen. Das aufblühende demokratische Zeitungswesen bot letzteren eine Plattform, die manch einer zu Ruhm verhalf, so Mascha Kaleko, Gabriele Tergit oder Irmgard Keun. Jo van Nelsen präsentiert an diesem Abend eine bunte Auswahl von Texten, welche die Frau der 20er Jahre in den Mittelpunkt stellen. Dazwischen läßt Jo vom roten Koffergrammophon wichtige Interpretinnen der Zeit erklingen, so Claire Waldoff, Isa Vermehren, Josefine Baker und Helen Kaye. Sie alle waren den Frauen der Weimarer Republik ein Vorbild, gaben dem emanzipierten Frauentyp Stimme und Form, einem Frauentyp, der von den Nazis verachtet und bekämpft wurde.

WHERE WHERE

Hanauer Landstr. 186 (Hof), 60314 Frankfurt am Main, Deutschland

WHEN WHEN

Anyone can use the "Add event" option
Source: reservix.de
Support: iXYt+Schneider
Mitarbeiter gesucht!
Schneider Sicherheitsdienst
Tel: 06221-189 189, Mob: 0171-2849825
info@ixyt.info

Leave a comment