Home page

WHAT WHAT

Schütz - Universum - Choreographie Andreas Heise

Ein Weltenkosmos in szenischen Klangbildern Uraufführung Mit dem Blick der Gegenwart auf das Erbe des frühbarocken Komponisten Heinrich Schütz entsteht anlässlich des Festjahres „SCHÜTZ22“ zu seinem 350. Todestag eine Tanzperformance als Fusion aus klassischer Instrumentalmusik, Gesang und elektronischer Musik. Das interdisziplinäre Projekt mit Dresdner Tänzer*innen, Sänger*innen und einem Musikensemble beschäftigt sich mit dem Thema Glaube in Zeiten innerer und äußerer Umbrüche. Dynamisch und hoch aktuell wird dabei die Frage nach Humanität in Krisenzeiten vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der aktuellen Relevanz von Kunst und Gemeinschaft gestellt. Die Uraufführung öffnet mit der Trinitatiskirche den erst kürzlich geschaffenen, spannend multifunktionalen Innenraum für das Theater. Idee und Produktion Isolde Matkey tristan Production Choreographie Andreas Heise Komposition und Live-Musik TOPOGRAPH Bühne und Kostüme Sascha Thomson

WHERE WHERE

Trinitatisplatz 1, 01307 Dresden, Deutschland

WHEN WHEN

Anyone can use the "Add event" option
Source: reservix.de
Support: iXYt

Leave a comment