Home page

WHAT WHAT

Musik & Zukunft | präsentiert von Tobias Leitmann (mono-Ton) | live: 9 ms

Musik & Zukunft | Konzert und Gespräch | live: 9 ms Eine Konzert- und Diskursreihe – veranstaltet von der Musikzentrale Nürnberg e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Museum Nürnberg. Konzert: 9 ms (Florian König und Simon Popp) aus München, Label: Squama Im Gespräch: Tobias Leitmann (mono-Ton Plattenladen Nürnberg) mit Sabine Limmer (Desi Nürnberg), Liane Mair (Musikerin, Nürnberg), Ralf Summer (Bayern 2 / Zündfunk, München), Christos Davidopoulus (Echt Optimal Plattenladen / Records, München). In der einführenden Gesprächsrunde werden die neuesten Entwicklungen und Trends in verschiedenen Musikrichtungen diskutiert. Was passiert z.B. im Jazz oder Hip Hop? Elektronische Musik und deren Tools beeinflussen mittlerweile fast alle Genres. Unsere Gäste geben uns einen spannenden Einblick in ihren „Musikalltag“ und ihre persönlichen Erfahrungen und Berührungspunkte. Das Konzert: 9 ms sind musikalische Grenzgänger. Die beiden Münchner Musiker Florian König und Simon Popp beschäftigen sich intensiv mit Poly – und Kreuzrhythmik, Monotonalität, und Klangmanipulation. Mithilfe analoger Schallwandler und Sensoren werden an ihren Bewegungen intuitiv Tempo- und Abstandsinformationen zur Klangformung abgeleitet. Dank dieser intuitiven Effektsteuerung bekommt die Interaktion von Mensch und Maschine eine neue spielerische Dimension. Das Duo ist sowohl im Pop-, Jazz- und darstellenden Bereich engagiert. Im Fokus seines künstlerischen Schaffens liegt der Anspruch, die gewohnten Laufwege populärer Musik (Konzert, Festivals, Radio & Streaming) auf den Bereich Performance-, Kunst- und Theater zu erweitern. Allgemeines zu "Musik & Zukunft": Nürnberg ist seit Herbst 2021 um eine Konzertreihe reicher. Im Forum des neu eröffneten Deutschen Museums Nürnberg – Das Zukunftsmuseum lotet die Musikzentrale – ab September 2022 zusammen mit Akteur*innen der Nürnberger Musikszene die Grenzen zwischen Experimentierfreude, populärer Musik und regionalem Kulturschaffen in ihrer Gegenwart und Zukunft neu aus. Veranstaltende und zeitgenössische Künstler*innen aus dem Nürnberger und süddeutschen Raum schaffen als musikalische Gastgeber und Gäste einerseits ganz eigene Konzerterlebnisse in einem völlig neuen Ambiente – und erlauben darüber hinaus in Gesprächen und Vorträgen dem Publikum einen zusätzlichen Blick: Wie wird das eigene künstlerische Schaffen im größeren Kontext popkultureller Strömungen verortet? Welchen Platz bietet populäre Musik für Utopien bzw. Dystopien – und hat sie vor dem Hintergrund von Retrotrends überhaupt noch Innovationspotenzial? Wie steht es dabei um das Motiv der Repetition? Welche Rolle spielte und spielt technische Entwicklung und Innovationen im Zusammenhang mit Kompositionen, Aufführung, Aufnahme und Reproduktion? Musik und Zukunft liefert Anstöße | Musik und Zukunft legt Positionen dar | Musik und Zukunft regt zur Diskussion an | Musik und Zukunft stellt Fragen. Die Reihe ist gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von Neustart Kultur (Initiative Musik). Donnerstag, 29. September Deutsches Museum Nürnberg Einlass: 19:30 Uhr Beginn Gespräch 20:00 Uhr Beginn Konzert 20:45 Uhr Eintrittspreis: VVK 12,-€ (zzgl. Gebühren) www.musikzentrale.com

WHERE WHERE

Augustinerhof 4, 90403 Nürnberg, Deutschland

WHEN WHEN

Anyone can use the "Add event" option
Source: reservix.de
Support: iXYt

Leave a comment