Maison > Allemagne >

ausgebucht! Weiterführen einer afghanischen Stickerei mit freien Handstichen

Der Workshop bietet einen Rundgang durch die Ausstellung „Hand in Hand“ mit dem Schwerpunkt: „Mit welchen Stichen wurden die gestickten Teile festgenäht und so in die gesamte Arbeit integriert?“ Anschließend bietet Ingrid Eckert eine kleine Stichkunde in der Runde, bevor eine afghanische Stickerei als Keimzelle des kreativen Prozesses ausgewählt wird. Die eigene Arbeit kann beginnen, ob mit oder ohne Skizze, ob unter Einbeziehen kleiner, einfarbiger Stoffstücke zur Applikation oder von Textilstiften zur Flächengrundierung. Eine Schlussbesprechung rundet den ganztägigen Workshop ab.  

Gebühr: 40 Euro zzgl. Kauf von afghanischen Stickereien (ca. 8–10 Euro/Stickerei) und Materialkostenzuschuss

OU OU

Heidelberg,Brahmsstraße,8

QUAND QUAND

Tout le monde peut utiliser l'option "Inscrire un événement"
Source: heidelberg.de
To create the 3D effect: keep your head upright, and look at your nose tip. You need to catch the degree of the eyes crossing where the little white angels at the top coincide and the combined image takes on depth and sharpness - and maintain it.

Laisser un commentaire